Fachkonferenz

Holzbau als Chance für Klimaschutz und Ressourcenschonung

© Bundesstiftung Baukultur

Der Einsatz von Holz als nachwachsender Baustoff kann den Ausgangspunkt für eine ganzheitliche Neuausrichtung der Immobilien- und Bauwirtschaft sowie der architektonischen und städtebaulichen Entwicklung bilden. Mit der Online-Konferenz, die der Deutsche Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung e.V. zusammen mit dem Bundesumweltministerium in Verbindung mit der Dialoginitiative „Neue Impulse zum nachhaltigen Klimaschutz im Gebäudebestand“ durchführt, soll aufgezeigt werden, welchen Beitrag Holzbau für Klimaschutz und Kreislaufwirtschaft leisten kann und wo bauliche Einsatzmöglichkeiten liegen. Dabei sollen sowohl eine fachwissenschaftliche Perspektive als auch die Baupraxis anhand guter Beispiele beleuchtet werden. Die Konferenz findet auf Initiative des Parlamentarischen Staatssekretärs Florian Pronold mit Bundesumweltministerin Svenja Schulze und dem Klimaforscher Prof. Dr. Dr. h.c. Hans Joachim Schellnhuber statt.

Veranstalter
DV und Bundesumweltministerium

11.05.2021

Deutsche Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung e.V.
Online-Konferenz
Germany