Stuttgart kompakt

Crash-Kurs Baukultur

"Stuttgart kompakt": Ein Baukulturspaziergang für Schulklassen und -kurse durch Stuttgart, präsentiert von der Bundesstiftung Baukultur und durchgeführt von Partnern des Netzwerks Guiding Architects (GA).

  • Termine: nach Absprache im gesamten Schuljahr 2020/21 möglich.
  • Zielgruppe: Sekundarstufe II, Gruppengröße max. 25 Personen
  • Dauer: ca. 2,5 h
  • Kosten: keine
  • Kompetenzfelder: Architektur, Städtebau, Stadtgestaltung, Raumplanung, Geschichte, Sozial- und Gesellschaftskunde
  • Stadtführer: Ulrich Kölle, GA Stuttgart
  • Anmeldung: mail [at] ga-stuttgart.de, mobil: 0177-461 9618

Aktuell liegen bereits für alle verfügbaren Termine Reservierungen vor. Gerne nehmen wir Sie jedoch auf die Warteliste auf und setzen uns mit Ihnen in Verbindung, sofern für das Schuljahr 2020/21 Termine wieder verfügbar sind.

Die Tour
Das Zentrum Stuttgarts - mehrspurige Verkehrsschneisen, die es durchschneiden, eine beliebige Einkaufsstraße als zentrale Achse, Fragmente alter repräsentativer Architektur und ein Allerlei der Nachkriegsmoderne verschiedener Qualitäten: Wie reagieren die Architekten auf diesen Kontext? Welche Gebäudekonzepte setzen sie diesen städtischen Räumen entgegen?
Der "Crash-Kurs Baukultur" beginnt am "StadtPalais", dem von den Architekten Lederer Ragnarsdottir Oei komplett umgebauten neuen Stadtmuseum. Hier bietet sich ein guter Überblick über das Zentrum Stuttgarts, der Schnittstelle von historischer Altstadt und Schlossgarten. Der Spaziergang geht zunächst entlang der so genannten Kulturmeile. Diese wird geprägt vom Neubau der Landesbibliothek, der Musikhochschule und der Staatsgalerie, einer Ikone der architektonischen Postmoderne, auf der einen Seite, und der Oper und dem Landtag auf der anderen Seite. Am Schlossplatz hören wir die abenteuerliche Entstehungsgeschichte des jetzigen Kunstmuseums, bevor wir zum Hospitalviertel weitergehen. Mit geschickten architektonischen Mitteln gelang es den Architekten, mit dem umgebauten Hospitalhof das ganze Umfeld neu zu beleben.

Die Orte und Bauwerke der Tour im Überblick
StadtPalais - Museum für Stuttgart, Lederer Ragnarsdóttir Oei | 2017
Erweiterung der Landesbibliothek, Lederer Ragnarsdóttir Oei
Staatsgalerie Stuttgart, Stirling Wilford | 1984
Landtag von Baden-Württemberg, Horst Linde / Volker Staab | 1961 / 2016
Kunstmuseum Stuttgart, Hascher Jehle | 2005
Hospitalhof, Lederer Ragnarsdóttir Oei | 2014

Die Führungen finden selbstverständlich unter Einhaltung der gültigen Hygienebestimmungen statt.