Aktionen zum Mitmachen
Pädagogische Architektur & Schulbau

Schule macht sich... Angebote für partizipative Schulentwicklung

Zielgruppe
Kinder
Jugendliche
Pädagogen
Planer und Kommunen
Thema
Architektur
Innenraum
Stadt
Aktionsradius bundesweit
Kurzinformation Projektmodule z.B. Schulbau im Unterricht, Bildungsorte im Stadtviertel entdecken
Akteur im Netzwerk Bildung Architektur und Schule - Landesarbeitsgemeinschaft Bayern e.V.
bauwärts Stadt Raum Bildung Kultur
Kontakt Hans Sauer Stiftung (Träger)
Landshuter Allee 11
80637 München
Ansprechpartner

Vera Steinhauser, Haus Sauer Stiftung

Jan Weber-Ebnet und Stephanie Reiterer, bauwärts

Bildungspartner bauwärts Stadt Raum Bildung Kultur
Website www.schulemachtsich.de

SCHÜLERINNEN ALS SCHULEXPERTINNEN
Schule ist ein räumliches und soziales Gefüge, in dem nicht nur Wissen vermittelt wird, sondern das gleichermaßen Kompetenzen für das Zusammenleben sowie Möglichkeiten der persönlichen Entwicklung aufzeigen soll. Während sich unsere Gesellschaft in einem stetigen Wandel befindet, scheint die Schulwirklichkeit innerhalb der Rahmenbedingungen und Strukturen vergangener Jahrzehnte zu stagnieren. Dabei sollten gerade die in den Einzelschulen stattfindenden Lern-, Lehr- und Kommunikationsprozesse zeitgemäß an die gemeinschaftlichen und individuellen Interessen von Schülern, Lehrern und Eltern angepasst werden.

Die Hans Sauer Stiftung möchte mit ihrem operativen Projekt Schule macht sich… die notwendigen Impulse für eine solche Interessenverwirklichung im Schulkontext setzen. Losgelöst von bisherigen (Denk-)Mustern soll der Schulalltag seiner vertikalen Hierarchie entzogen und ein Raum für partizipative Mitgestaltung unter Einbeziehung aller Akteure geschaffen werden. Neben den aktuellen Kenntnissen und Herangehensweisen aus der Pädagogik, Bildungsforschung und Architektur wird insbesondere ein designbasierter Ansatz verfolgt. Design, verstanden als eine an Nutzerinteressen und Partizipation orientierte Gestaltung von Räumen, Objekten und sozialen Interaktionen, soll die betroffenen Akteure in einem co-kreativen Prozess zu Beteiligten und ExpertInnen der eigenen Lehr- und Lernumgebung machen. Am Ende dieses Prozesses entstehen innovative Produkte, die das Potenzial der Transformation besitzen und eine skalierbare Wirkung erzielen.

Trägerin und Initiatorin von „Schule macht sich…“ ist die Hans Sauer Stiftung in Kooperation mit bauwärts.