Netzwerk

Baukulturelle Bildung

Netzwerk Bildung

Schulbau | Architektenkammer Niedersachsen

Logo
Zielgruppe
Pädagogen
Planer und Kommunen
Thema Architektur
Aktionsradius Niedersachsen
Kontakt Baukulturelle Bildung Architektenkammer Niedersachsen | Schulbau
Friedrichswall 5
30159 Hannover
Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Meike Alonso, Referentin

Bildungsangebote Fortbildung für Lehrer in Niedersachsen | Lavesstiftung
Bildungspartner
Website www.aknds.de/architektur/schule/

Die Architektenkammer Niedersachsen engagiert sich mit einer Arbeitsgruppe die Richtlinien und Vorgaben für Schulbau in Niedersachsen an die sich verändernden pädagogischen Konzepte anzupassen. Hierzu wurde ein Forderungskatalog erarbeitet. Dieser kann aktuell bereits als Gegenvorschlag zur außer Kraft gesetzten Schulbaurichtlinie bei der Planung und im Gespräch mit Schulträgern Anwendung finden. Da es aktuell keine Alternative gibt, greifen die Kommunen auf die Schulbaurichtlinie von 1988 zurück. Der Forderungskatalog bietet eine Alternative. Kurzberatungen zur Leistungsphase 0 und dem Forderungskatalog sind für Schulträger, Lehrer und Architekten möglich.

Die Architektenkammer Niedersachsen engagiert sich auch inhaltlich beim Thema Schule. Im Gegensatz zur Lavesstiftung, bei der die Architekturbildung im Mittelpunkt steht, konzentriert sich die Architektenkammer auf die politische Ebene. Kern der Bemühungen ist es, Anstöße zu geben, damit Schulunterricht mit Architekturbezug möglichst niedersachsenweit zu einem selbstverständlichen Bestandteil im Schulalltag wird. Lehrpläne müssen das Thema Architektur stärker berücksichtigen, da es eine Reflexion und Auseinandersetzung mit seiner Umwelt schult. Zudem geht es der Architektenkammer um den Schulbau und seine rechtlichen Grundlagen, damit Bildung in bestmöglich gestalteten Räumen stattfinden kann.