Erweiterung einer Laserfabrik

Trumpf GmbH + Co. KG, Entwicklungszentrum, Ditzingen

Als Erweiterung der Laserfabrik entstand auf Grundlage eines langfristig angelegten Masterplans ein neues Entwicklungszentrum für Werkzeugmaschinen mit Laboren, Forschungsräumen, Büros und Kundenzentrum. Die neuen Bereiche erstrecken sich entlang einer zentralen Achse und führen die Geometrie der bestehenden Hallengebäude fort.

Dieses Projekt wurde in der Netzwerkreihe wieweiterarbeiten vorgestellt.

Fertigstellung 2009
Planungszeitraum 2006-2009
Auftraggeber Trumpf GmbH + Co. KG, Ditzingen
Architekt / Planer

Barkow Leibinger, Berlin; Boll und Partner Beratende Ingenieure VBI, Stuttgart

Planungsbeteiligte Stötzer & Neher GmbH, Sindelfingen; Planungsgruppe M+M AG (Haustechnik), Böblingen; Müller&Bleher GmbH (Elektroplanung), Filderstadt; Kappes ipg GmbH (Ausschreibung/Objektüberwachung), Stuttgart; SCHRÖTER Ingenieurbüro (Tiefbau/Verkehrsanlagen), Leonberg
Größe / Fläche 34.500 m²
Nutzungen Arbeiten