Kinder- und Familienzentrum in Poppenweiler

Spielraum für den Ort

In bereits zwölf Kinder- und Familienzentren vereint die Stadt Ludwigsburg ihre Kindergärten, Kitas und Horte mit Beratungsangeboten und Veranstaltungsräumen. Im Ortsteil Poppenweiler wurde dafür eine aufgegebene Bankfiliale abgerissen, ein ehemaliges Wohnhaus allerdings einbezogen. VON M Architekten aus Stuttgart ließen Anbauten  entfernen  und vereinfachten  die Kubatur des Hauses,  sodass sein ländlicher Ursprung nun wieder erkennbar ist. Auch der als Holzkonstruktion errichtete Anbau orientiert sich mit seinen fünf äußerlichen Segmenten und verspringenden Dachneigungen an der uneinheitlichen dörflichen Umgebung, setzt sie aber zeitgenössisch in Szene. Die Raumaufteilung des Altbaus wurde erhalten, erhielt jedoch ein neues Treppenhaus mit Aufzug, das auch den Neubau erschließt. Zusammen mit einer benachbarten Schule und mehreren Sportplätzen ist nur wenige Meter vom Dorfkern entfernt ein Bildungs-, Betreuungs- und Freizeitareal geschaffen worden.

Fertigstellung 2015
Auftraggeber Stadt Ludwigsburg
Architekt / Planer

Architektur
VON M GmbH, Stuttgart

Baukosten brutto 3,9 Mio. Euro
Nutzungen
Innenentwicklung
Öffentliches Bauen