Umnutzung eines historischen Hafenschuppens unter Erhaltung seiner Identität

Schuppen 2 – Eventloft, Bremen

Ein alter, dem Abriss geweihter Hafenschuppen sollte für neue gewerbliche Nutzungen umgebaut werden, wobei die historische Identität des ehemaligen Hafenreviers erhalten bleiben sollte. Notwendige funktionale Ergänzungen wurden daher mit separaten Bauelementen eingestellt. 

Dieses Projekt wurde in der Netzwerkreihe wieweiterarbeiten zur Diskussion gestellt.

Fertigstellung 2007 (Umbau)
Planungszeitraum 2006-2007
Auftraggeber Justus Grosse Projektentwicklung, Bremen
Architekt / Planer

Hilmes und Lamprecht Architekten BDA, Bremen; Neumann Mirsanaye Beratende Ingenieure für Bauwesen, Bremen

Planungsbeteiligte ASP – Atelier Schreckenberg Planungsgesellschaft mbH, Bremen; Bürogemeinschaft EHSH GmbH & Co.KG, Oyten; Dipl.-Phys. Rainer Bolle, Bremen
Größe / Fläche 6.900 m²
Nutzungen Arbeiten