Baukulturstrategie Südsteiermark

Leitprojekt für Baukultur

Architektur, Landschaftsplanung und -gestaltung, Städtebau und Raumplanung, Ingenieurbaukunst und Denkmalpflege. Baukulturschaffende gestalten durch die Errichtung, Veränderung, Erhaltung und Pflege von Bauwerken eine Episode im Kontinuum von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Traditionelle Kenntnisse, Methoden und Arbeitsweisen sind gleichermaßen wichtige Treiber für die Baukultur wie neue Materialien, Technologien und Denkansätze für morgen.

Die Verankerung der Baukultur im Alltag ist ein langfristiges Ziel, das nur durch eine konsequente Thematisierung in allen befassten Entscheidungs- und Nutzergruppen erreicht werden kann. Eine essentielle Voraussetzung für eine qualitativ hoch stehende Baukultur ist die baukulturelle Mündigkeit von Bürgerinnen und Bürgern, Bauenden sowie Entscheidungsträgern in Politik, Wirtschaft und Verwaltung. Eine baukulturfreie Zone gibt es nicht!

In den zu großen Teilen sehr landschaftlich geprägten Siedlungsräumen der Südsteiermark kommt dabei dem Zusammenspiel zwischen Gebäuden und ihrer kulturlandschaftlichen Umgebung eine besondere Bedeutung zu. Während es zu den zentralen Aufgaben der Raumordnung zählt, für die Begrenzung der Bautätigkeit auf konzentrierte Bereiche und die Erhaltung unberührter Landschaft zu sorgen, geht es beim Bauen selbst darum, auf die Charakteristik der besonderen Kulturlandschaft einzugehen. Baukultur hat in der Region schon seit Langem Tradition.

Sowohl im Naturpark Südsteiermark als auch im Tourismus wurden in den letzten Jahren durch verschiedene Projekte zur Bewusstseinsbildung oder die Errichtung von Gestaltungsbeiräten in einzelnen Naturparkgemeinden Aspekte der Baukultur im Rahmen von LEADER aktiv gefördert. Im aktuellen regionalen Entwicklungsleitbild ist Baukultur nun als Leitprojekt für die gesamte Südweststeiermark definiert. Zusätzlich markieren wichtige Vorgaben des Landes die baupolitischen Leitsätze den Weg. Sie sind auf das Aktionsfeld der Südweststeiermark zu projizieren, um schlussendlich eine Strategie umzusetzen, die hier ihre Wirkung zeigt.

Dieses Projekt wurde im Rahmen der Baukulturwerkstätten 2015 in Frankfurt vorgestellt.

Fertigstellung laufender Prozess
Planungszeitraum LEADER 2007–2013, LEADER 2014+
Auftraggeber Land Steiermark
Architekt / Planer

Baubezirksleitung Südweststeiermark

Planungsbeteiligte Region Südsteiermark, EU-Regionalmanagement, Tourismus
Größe / Fläche Region Südweststeiermark 1.500 qkm, 140.000 Einwohner
Baukosten brutto 1. LEADER-Projekt 400.000 €, 2. LEADER-Projekt in Vorbereitung
Nutzungen
Planungskultur
ländliche Räume