Schwebende Werkstatt: Neubau einer Produktionsstätte

Bugatti Atelier Molsheim (Dorlisheim), Frankreich

Das Atelier ist die neue Werkstätte der Bugatti Automobile und besteht aus einem ovalen Ateliergebäude und drei eingestellten Prüfmodulen. Das Gebäude ruht auf einem durchgehenden Sockel, der das Gebäude schwebend erscheinen lässt. Die ovale Grundrissform erinnert an das Markenemblem von Bugatti.

Dieses Projekt wurde in der Netzwerkreihe wieweiterarbeiten zur Diskussion gestellt.

Fertigstellung 2004
Planungszeitraum 2002-2004
Auftraggeber Bugatti Automobiles S.A.S.
Architekt / Planer

Henn Architekten, München; Sailer Stepan und Partner, München

Planungsbeteiligte Stötzer Neher, Sindelfingen; Planungsgruppe M+M AG, Böblingen
Größe / Fläche 3.570 m²
Nutzungen Arbeiten