Neubau von Büro- und Produktionsflächen

Böwer GmbH, Neuenkirchen

Die Außenwirkung des Firmengebäudes der Böwer GmbH, die Inneneinrichtungen und -ausbauten fertigt, ist durch eine klar definierte, kubische Form und die schwarzen Außenwände geprägt. Der monolithische Gesamteindruck wird durch die an den Eingängen angebrachten Holzschindeln sowie die vollflächige Glasfassade der Büroräume in nördlicher Richtung gebrochen.

Dieses Projekt wurde in der Netzwerkreihe wieweiterarbeiten zur Diskussion gestellt.

Fertigstellung 2007
Planungszeitraum 2005-2007
Auftraggeber Böwer GmbH
Architekt / Planer

Anja Böwer (Architektin), Neuenkirchen; Stefan Böwer (Innenarchitekt), Neuenkirchen; Dipl.-Ing. Martin Lindenborn Büro für Tragwerksplanung und Bauphysik, Osnabrück

Größe / Fläche 1.900 qm
Baukosten brutto 600 €/qm
Nutzungen
Arbeiten
ländliche Räume