Umbau und Modernisierung einer Sechziger-Jahre-Siedlung

Bebelallee, Hamburg

Der Grundansatz für die Gesamtmaßnahme war die Schaffung eines zeitgemäßen innerstädtischen Wohnquartiers, das seine Herkunft aber nicht verleugnet. Die Wohnfläche der 50 Jahre alten Siedlung sollte verdoppelt und gleichzeitig der jährliche CO2-Ausstoß halbiert werden.

Fertigstellung 2010
Planungszeitraum 2008-2010
Auftraggeber Kreitz, Kopf und Partner, Hamburg
Architekt / Planer

blauraum architekten, Hamburg; Ingenieurbüro Dr. Binnewies, Hamburg 

Planungsbeteiligte Robert Vogel GmbH & Co. KG; Ingenieurbüro Ridder & Prigge GmbH & Co KG, Hamburg; Ingenieurbüro Schlegel & Reußwig, Hamburg; Ingenieurbüro T. Wackermann GbR, Hamburg (Brandschutz)
Größe / Fläche 8.800 m² BGF Neubau, 9.600 m² BGF Bestand
Baukosten brutto 19,2 Mio. EUR
Nutzungen Wohnen