Produktionsstätte mit Aussicht

Bass GmbH & Co. KG, Niederstetten

Der Entwurf für den neuen Firmensitz der Bass GmbH reagiert auf die Besonderheiten der Hohenloher Ebene. So stellt beispielsweise ein gebäudelanges Panoramafenster einen Blickbezug von den Produktionsstätten in die umliegende Landschaft her.

Fertigstellung 2004
Planungszeitraum 2003-2004
Auftraggeber Fa. Bass GmbH & Co. KG, Niederstetten
Architekt / Planer

Florian Nagler Architekten, München; Merz Kley Partner, Dornbirn (Österreich)

Planungsbeteiligte Hr. Schäfer, REA Beratende Ingenieure GmbH, Würzburg; Transsolar Energietechnik GmbH, Stuttgart
Größe / Fläche 6.100 m2
Baukosten brutto 1.230 EUR/m2 brutto (KG 200 – 700)