Eschwege

Altstadt für alle

Die Altstadt im nordhessischen Eschwege hatte als Ort für Wohnen, Freizeit und Einkaufen an Attraktivität verloren. Nachdem im Rahmen eines Einzelhandelskonzepts das vorhandene Angebot und die Leerstände kartiert worden waren, wollte man die wichtigsten Einkaufsstraßen und den Marktplatz aufwerten. Sie sollten einheitlich gestaltet und möbliert werden, wobei die Ideen ndung von Bürgerversammlungen und Stadtrundgängen begleitet wurde. Weil die Barrierefreiheit besonders wichtig war, bezog man auch den Seniorenbeirat ein, dessen Mitglieder Bodenbeläge und Sitzgelegenheiten testeten. Der Marktplatz sollte von der optischen Dominanz des Autos befreit und einladender für den Auf- enthalt werden. Trotzdem sollten der Liefer- und Busverkehr weiterhin Zugang haben und nur wenige Parkplätze wegfallen. Entstanden ist ein „shared space“ mit unauffälligen Abgrenzungen zwischen den Funktionen. Die Fläche vor dem Rathaus ist dem Wochenmarkt und der Gastronomie vorbehalten. Die Parkplätze befinden sich – unauffälliger als zuvor – unter einer doppelten Baumreihe, die nach historischem Vorbild angepflanzt wurde.

Nachdem in der Nähe des Marktplatzes durch soziale Träger an zwei Stellen Fachwerkhäuser umgebaut und ergänzt wurden, ist nun auch das barrierefreie Wohnen in der Altstadt möglich. Zudem gelang es der Stadt 2009, den 1985 stillgelegten Bahnhof wiederzubeleben und die architektonisch gelungene neue Station mit dem Bus- und Radverkehr zu verknüpfen. In der nahe gelegenen Altstadt ist unterdessen kaum noch Leerstand vorhanden. Sogar im ehemaligen Hertie- Kaufhaus sind Läden eingezogen, sodass Eschwege wieder zum Anziehungspunkt für die Region geworden ist.

Planungszeitraum 2010–2013
Auftraggeber Magistrat der Kreisstadt Eschwege
Architekt / Planer

GTL Gnüchtel Triebswetter Landschaftsarchitekten GbR, Kassel; Fachbereich 4 Planen und Bauen, Magistrat der Kreisstadt Eschwege; BIG-STÄDTEBAU GmbH, Kronshagen

Baukosten brutto 685.000 Euro (Neuanlage Marktplatz)
Nutzungen
Innenentwicklung
Stadtplanung