Netzwerk

Preise der Baukultur

Preis für realisierte Projekte

Deutscher Bauherrenpreis Neubau

Thema Architektur
Landschaftsarchitektur
Stadt- und Regionalplanung
Reichweite bundesweit
Art des Preises Preis für realisierte Projekte
Dotierung Plakette
10 Preise
max. 10 Anerkennungen
Sonderpreis: Freiraumgestaltung
Verfahren offen
Teilnahmegebühr Nein
Gründungsjahr 1986
Intervall alle zwei Jahre
Jury interdisziplinäre Jury aus Wohnungswirtschaft, Architekten, Landschaftsarchitekten, Denkmalpflegern, Kommunen, Politik
Auslober Bund Deutscher Architekten BDA
Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen (GdW) e.V.
Deutscher Städtetag DST
Kontakt Bund Deutscher Architekten BDA
Wilhelmine-Gemberg-Weg 6
10179 Berlin
Deutschland
030-2787990
Ansprechpartner Heiner Farwick
Preis im Konvent
Website http://www.deutscherbauherrenpreis.de

Wirtschaftlichkeit, Ressourcenschonung, Energieeffizienz und hohe Qualität müssen im Wohnungsbau – besonders vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklung – das Ziel aller maßgeblich Beteiligten bleiben. Ausschlaggebend dafür sind die Entscheidungen der Bauherren, die nicht nur auf tragbare Kosten beim Bauen, sondern auf die langfristige Wirtschaftlichkeit ihrer Investitionen achten müssen. Das setzt Qualitätsbewusstsein bei Grundrissgestaltung, Materialwahl und Erscheinungsbild voraus, denn nur bedürfnisgerechte, an veränderte Ansprüche anpassbare Wohnhäuser mit guten Standortqualitäten werden auf Dauer nachgefragt werden.

Nach oben