Prof. Thomas Will

Barocke Planstadt und moderne Platte – Die Koexsistenz der Schichten

Loading Video...

Thomas Will, Architekt, ist Professor für Denkmalpflege und Entwerfen an der TU Dresden. Nach Studien in München, Zürich und New York war er Mitarbeiter bei O. M. Ungers und an der TU in München, wo er ein eigenes Büro betrieb. Er forscht und publiziert zur Denkmalpflege und Stadtentwicklung, speziell zur Bewältigung kultureller und technischer Modernisierungsprozesse im Umgang mit dem baulichen Erbe. Er ist Mitglied von ICOMOS, im Landesdenkmalrat Sachsen und Sprecher des Baukunstbeirats Nürnberg.